Download 1950/51 by R. Schwab, W. Becker (auth.) PDF

By R. Schwab, W. Becker (auth.)

Show description

Read or Download 1950/51 PDF

Best german_7 books

Buchfuhrung und Steuerbilanz: Lehr- und Ubungsbuch fur Betriebswirte und Finanzbeamte

Diesem Buch liegt das Manuskript meiner Buchführungslehrgänge zugrunde. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Wer das Buch sorgfältig durcharbeitet, lernt zuverlässig Buchführungs- und Abschlußtechnik. Die Übungsaufgaben sollten selbständig gelöst werden, ehe das Ergebnis verglichen wird. Als Arbeitsmittel sind T-Konten-Hefte, für die beiden Jahresabschlüsse Raupt­ abschlußbogen geeignet, die im Fachgeschäft erhältlich sind.

Negative Hermeneutik: Zur sozialen Anthropologie des Nicht-Verstehens

Neurose . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . eighty three Neuronen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Additional resources for 1950/51

Example text

0. WJ-15,8/J - -173,/JIJ 6/J WJ _{~O L

1951 in Wiesbaden. -Ing. e. h. : Verbrauchsorientierte Stromerzeugung. Eine Untersuchung über den kapitalund kohlesparenden Verbund von rohstoff-und absatznahen Werken, 1951. - Z. "Garten u. Landschaft", 1951, H. 3. : Klasseneinteilung der "Vasserstraßen im Hinblick auf den Verkehr von einheitlichen Schiffsgrößen. Beitrag Nr. 5 in "Studien zu Bau- und Verkehrsproblemen der Wasserstraßen", hrsg. vom Bundesverkehrsministerium 1949. - Beitrag Nr. 6 in "Studien zu Bau- und Verkehrsproblemen der Wasserstraßen", hrsg.

Es war auch in den größten und stark zerstörten Häfen wie Duisburg-Ruhrort oder Mannheim trotz des bedeutenden Rückganges im Umschlag nicht möglich, Hafenbecken zuzuschütten, weiltrotz der großen Zerstörungen in jedem Hafenbecken noch so erhebliche volkswirtschaftliche Werte vorhanden waren, daß es nicht zu vertreten war, den erhalten gebliebenen Betriebsanlagen den Wasseranschluß zu entziehen oder sie abzubrechen und in andere Hafenbecken zu verlegen. Soweit Umschlaganlagen nicht wieder aufgebaut wurden oder durch Strukturänderung des Verkehrs in den Nachkriegsjahren außer Betrieb genommen und abgebaut worden sind, werden diese Hafenteile jetzt vorwiegend für die Ansiedlung von Industriebetrieben ausgenutzt.

Download PDF sample

Rated 4.61 of 5 – based on 25 votes