Download Après la pluie by André Juillard PDF

By André Juillard

Show description

Read Online or Download Après la pluie PDF

Best foreign language fiction books

Beweise, daß es böse ist. Commissario Brunettis dreizehnter Fall

Als die 83jährige Maria Grazia Battestini ermordet in ihrer Wohnung aufgefunden wird, tragen nicht nur die Gondeln keine Trauer: Familie und Freunde gibt es keine, und die Nachbarn sind regelrecht erleichtert, als der Fernseher nicht mehr durch die Calli dröhnt. Nur Brunetti gibt keine Ruhe, bis er weiß, used to be sich hinter dem Tod der alten Frau verbirgt.

Gilde der Jäger. Engelskuss

Die Vampirjägerin Elena Deveraux wird von dem ebenso charismatischen wie gefährlichen Erzengel Raphael angeheuert. Diesmal ist es jedoch kein entflohener Vampir, den sie aufspüren soll, sondern ein abtrünniger Erzengel. Um den Auftrag erfüllen zu können, muss Elena bis an die Grenzen ihrer Fähigkeiten gehen - und darüber hinaus!

Additional info for Après la pluie

Example text

Der Raum stellt die Seinskategorie der Elemente der Geschichte (story-existents) dar, zu denen Figuren, Objekte und räumliche Gegebenheiten gehören. Im Gegensatz zu diesen existieren die Ereignisse der Erzählung (story-events) in der Zeit. Zum Raum der erzählten Geschichte (story-space) gehört für ihn all das, was eine räumliche Ausdehnung hat. Chatman weist darauf hin, dass dieser Raum sowohl explizit sprachlich als auch implizit hergestellt werden kann, führt diesen Hinweis aber nicht weiter aus.

Zum anderen geht Krah von Lotmans Raumkonzept aus, in dem nur räumliche Relationen vorgesehen sind. Daraus ergibt sich eine Beschränkung auf die Semantisierung von räumlichen Relationen, die nicht in jedem Text von Bedeutung sind. 71 Sein Untersuchungsbereich umfasst Erzähltexte im Allgemeinen, ist also nicht auf fiktionale72 oder literarische Texte beschränkt. Eine Definition des Raumbegriffs findet sich nicht, in seinen Ausführungen zielt Herman aber sowohl auf die Beschreibung konkret materieller räumlicher Gegebenheiten als auch auf die räumlichen Beziehungen zwischen Figuren und Objekten ab.

Die Auswahl dieser Elemente und Beziehungen ergibt sich daraus, dass Hoffmann den Text als System im Sinn von Piaget versteht. Da Piaget zufolge jedes System die Mutterstrukturen „Gruppe“, „Ordnungsstrukturen“, und „topologische Strukturen“ aufweist, sind diese bei der Analyse der Makrostruktur zu berücksichtigen. 40 Hoffmanns Konkretisierung dieser Strukturen bleibt jedoch nicht auf der Ebene von Strukturen des Raumes selbst, sondern wechselt mit der „Raffung“ zu Erzähltechniken für den Raum und mit der Mobiliät zu einer Eigenschaft von Figuren.

Download PDF sample

Rated 4.30 of 5 – based on 43 votes