Download Die Friesenrose. Roman by Jutta Oltmanns PDF

By Jutta Oltmanns

Ostfriesland 1810: Widerwillig beugen sich die Menschen dem Handelsverbot und der Fremdherrschaft der Franzosen. Auch die Borkumerin Inken Hinderks, Tochter eines Walfängers, bekommt deren Willkür zu spüren, als ihr Vater zu Unrecht gefangen genommen wird und sie selbst von der Insel fliehen muss.
Völlig auf sich allein gestellt, erhält sie Hilfe von Cirk Hoogestraat, einem Blockadebrecher, in den sie sich verliebt. Cirk bringt sie zu der bärbeißigen Geldverleiherin Tjalda, die Inken Unterschlupf gewährt. Schon bald schafft es Inken mit Hilfe der Chinesin Sumi und Tjaldas zur ersten Teehändlerin Emdens aufzusteigen.
Da tritt Cirk wieder in ihr Leben, an seiner Seite die Engländerin Lucia, die behauptet ein type von ihm zu bekommen. Als der Schmugglerkönig auch noch gemeinsame Sache mit Inkens verhasstem Konkurrenten macht, bricht für sie eine Welt zusammen. Doch im Augenblick größter Gefahr begegnet sie Cirk erneut und muß sich zwischen Liebe und Hass entscheiden.

Show description

Read or Download Die Friesenrose. Roman PDF

Similar foreign language fiction books

Beweise, daß es böse ist. Commissario Brunettis dreizehnter Fall

Als die 83jährige Maria Grazia Battestini ermordet in ihrer Wohnung aufgefunden wird, tragen nicht nur die Gondeln keine Trauer: Familie und Freunde gibt es keine, und die Nachbarn sind regelrecht erleichtert, als der Fernseher nicht mehr durch die Calli dröhnt. Nur Brunetti gibt keine Ruhe, bis er weiß, used to be sich hinter dem Tod der alten Frau verbirgt.

Gilde der Jäger. Engelskuss

Die Vampirjägerin Elena Deveraux wird von dem ebenso charismatischen wie gefährlichen Erzengel Raphael angeheuert. Diesmal ist es jedoch kein entflohener Vampir, den sie aufspüren soll, sondern ein abtrünniger Erzengel. Um den Auftrag erfüllen zu können, muss Elena bis an die Grenzen ihrer Fähigkeiten gehen - und darüber hinaus!

Extra info for Die Friesenrose. Roman

Example text

Sie verbannte die Zweifel, schloss ihre Augen und lauschte den Gesprächen um sie herum. Wie bunte Schmetterlinge entflatterten die Wörter den Lippen der Chinesinnen. Wie sehr sie diesen sanften Singsang vermissen würde! Dann, plötzlich, wie auf ein unsichtbares Zeichen hin, verstummten die Frauen. Die Händler stiegen aus den Booten. Sumis Blick glitt suchend über jedes Gesicht, bis sie das seine gefunden hatte! Seine Augen strahlten und sein Mund lachte. Ihre Unsicherheit verschwand. Sie neigte sanft lächelnd den Kopf in seine Richtung, und wie abgesprochen formten ihre Hände das Zeichen.

Ich spreche gleich mal mit dem Wirt wegen des Zimmers. Eine gute Reise ins Moor wünsche ich dir. “ Inken streckte ihm die Hand entgegen. „Geh nur mein Freund“ – Cirk klopfte dem Franzosen auf die Schulter –, „denn liebende Frauen soll man nicht warten lassen. “ Anzüglich grinste er Hugues zu. “ Der Franzose hob die Hand zum Abschiedgruß und suchte sich einen Weg durch die überfüllte Kneipe. Inken blickte ihm nach, dann erst wurde ihr bewusst, dass sie nun alleine mit dem Schmugglerkönig war. Der schien ihre Gedanken gelesen zu haben, denn er beugte sich zu ihr herüber und meinte: „Wie furchtbar, wenn man mit einem Widerling an einem Tisch sitzen muss, nicht wahr?

Außerdem ging sie nicht alleine in die neue Welt. Der Tee würde sie begleiten und die Erinnerung an China bewahren. 1. Die Flucht Borkum, Ostfriesland, Sommer 1810 Nach der Besetzung durch die Franzosen „Département Ost-Ems“ „Über die Britischen Inseln wird die Blockade verhängt. Jeder Verkehr und Briefwechsel mit den Britischen Inseln ist verboten. Briefe und Pakete, die nach England oder an einen Engländer gerichtet oder in englischer Sprache geschrieben sind, sollen durch die Post nicht befördert, sondern beschlagnahmt werden.

Download PDF sample

Rated 4.87 of 5 – based on 37 votes