Download Metallkunde für das Maschinenwesen: Band I, Aufbau und by Karlheinz G. Schmitt-Thomas PDF

By Karlheinz G. Schmitt-Thomas

Aus den Besprechungen: "... die Lücke schließen zwischen einer reinen Stoffkunde und dem Verständnis des Werkstoffs als Medium zur Verwirklichung ingenieurmäßiger Überlegungen und Ideen. Der Autor spannt den Inhaltsbogen von den Eigenschaften und Eigenschaftskennwerten metallischer Werkstoffe über die Morphologie, den atomaren Aufbau und die Werkstoffstruktur bis hin zum Gefüge und dessen Neubildung. Wegen des engen Zusammenhangs zwischen Gefüge und Eigenschaften eines Werkstoffs wird dieser Punkt ausführlich behandelt. Das Buch ist handwerklich intestine gemacht und verständlich geschrieben. Ein umfangreiches Schrifttumsverzeichnis sowie ein ausführliches Stichwortregister ergänzen die Informationen." Maschinenmarkt#1 "In diesem Lehrbuch wird am metallischen Werkstoff gezeigt, wie Struktur und Gefüge mit den Festkörperreaktionen unter verschiedenartigen äußeren Beanspruchungen und damit den Eigenschaften des Werkstoffs in Beziehung stehen..." Metall#2

Show description

Read Online or Download Metallkunde für das Maschinenwesen: Band I, Aufbau und Eigenschaften metallischer Werkstoffe PDF

Best machinery books

Machining dynamics: frequency response to improved productivity

Machining Dynamics: From frequency reaction to greater productiveness will teach engineers and scholars within the useful program of machining dynamics, with a specific specialize in milling. The e-book is prepared such that the stairs required to enhance machining productiveness via chatter avoidance and decreased floor position blunders (forced vibrations leading to half geometric error) are basically obtrusive.

Applied Machining Technology

Machining and slicing applied sciences are nonetheless the most important for plenty of production approaches. This reference provides all very important machining methods in a finished and coherent manner. It presents the practicing engineer with many technical info of the producing procedures and collects crucial facets comparable to greatest accessible precision, mistakes or reference values.

Metal Forming Practise: Processes — Machines — Tools

Low-cost and versatile, complex metal-forming techniques shape the center of contemporary business construction. This expert sourcebook provides an important metal-working and shearing techniques and the comparable machines and tooling - in a concise shape that's supplemented by means of considerable illustrations, tables and movement charts.

Metallkunde für das Maschinenwesen: Band I, Aufbau und Eigenschaften metallischer Werkstoffe

Aus den Besprechungen: ". .. die Lücke schließen zwischen einer reinen Stoffkunde und dem Verständnis des Werkstoffs als Medium zur Verwirklichung ingenieurmäßiger Überlegungen und Ideen. Der Autor spannt den Inhaltsbogen von den Eigenschaften und Eigenschaftskennwerten metallischer Werkstoffe über die Morphologie, den atomaren Aufbau und die Werkstoffstruktur bis hin zum Gefüge und dessen Neubildung.

Additional resources for Metallkunde für das Maschinenwesen: Band I, Aufbau und Eigenschaften metallischer Werkstoffe

Example text

Das Kornvolumen. 1). Auch die Kornflachen zeigen unterschiedlichen Atzangriff und erscheinen je nach Lichteinfall bei der mikroskopischen Untersuchung, insbesondere im polarisierten Licht, in unterschiedlichen Helligkeitsgraden. 2a, b). 1m Schliff werden auch unterschiedliche Phasen sichtbar, d. h. Bestandteile, die nach Struktur und/oder Zusammensetzung unterschiedlich sind. Ein reines Metall oder ein Metall, dessen Bestandteile eine feste L6sung bilden, besteht aus K6rnern, die eine gleiche Zusammensetzung aufweisen.

H. insbesondere die Darstellung von Fehlstellen in der kristallinen Ordnung (s. Kap. 8), bedarf des Einsatzes erheblich 54 5 Morphologie kurzwelligerer Strahlung, wie sie mit der Elektronenstrahlung vorliegt. Urn Einzelheiten abzubilden, deren AbsHinde kleiner als etwa 150 nm sind, wird daher die sog. Elektronenmetallographie herangezogen. Unter diesem Begriffwird die Beniitzung des Rasterelektronenmikroskops und des Durchstrahlungselektronenmikroskops zur metallographischen Untersuchung verstanden.

Davon zu unterscheiden sind Beanspruchungen im LCF (Low Cycle Fatigue)-Bereich, das sind Beanspruchungen mit langsamen Lastwechseln in der GraBenordnung 0,2/min und mehr bis l/h oder 1/d und dariiberhinaus. Die Lastwechselamplituden im LCF-Gebiet liegen vielfach oberhalb der Streckgrenze. Bei gleicher Hahe der Amplitudenfolge werden die Wechselfestigkeitsversuche als Einstufenversuche gekennzeichnet. Die Priifung der dynamischen Festigkeit erfolgt in Zug-Druck-Priifmaschinen, die durch servohydraulische Steuerungen pulsierende Belastungen aufbringen kannen, oder die Belastungen werden aufgebracht mit Resonanzpulsern, mit mechanischer Anregung, magnetischen Anregungen und Ultraschallanregungen.

Download PDF sample

Rated 4.73 of 5 – based on 48 votes